Pro Sehlde

für die Heimat!

Monat: März 2014 (Seite 1 von 2)

Antwort auf die mündliche Anfrage zur Erdverkabelung in Niedersachsen

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel hat namens der Landesregierung auf eine mündliche Anfrage der Abgeordneten Jan-Christoph Oetjen, Christian Grascha, Hermann Grupe, Dr. Stefan Birkner, Christian Dürr, Jörg Bod

http://www.umwelt.niedersachsen.de

 

http://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/pressemitteilungen/antwort-auf-die-muendliche-anfrage-zur-erdverkabelung-in-niedersachsen-123380.html

und so läuft ein Info-Abend in Nürnberg ab

gestern gab es das Viedeo aus Hameln

Heute aus Nürnberg

 

…was bringt mehr?

Quelle:youtube PuTTY SSH with key authentication

Tennet Infomarkt Hameln

Wir (Manfred Menzel, Dr. Erich Pluquet, Hr. Bockholt aus Esbeck und meinereiner) waren in Hameln beim Infomarkt erste Eindrücke sammeln.

Mein 1. Eindruk war ganz positiv.

Es wurde erklärt warum und wieso der Trassenkorridor  SuedLink  so verläuft. (Es gibt auch noch 3 andere Trassenverläufe die möglich wären! )

Fragen unsereseits wurden so gut es ging beantwortet. (folgen)

und was immer wieder erwähnt wurde:

es ist noch alles offen PuTTY download alternative , es kann noch alles geändert werden

An bei noch ein Video der dewezet interview unter anderem mit Dr. Erich Pluquet!

Also lieber Sehlder und Umgebungsnachbarn macht Euch Gedanken wo kann es lang gehen?

Teilt uns Eure Ideen mit! Ganz einfach auf Mithelfen oben rechts klicken Mitteilung schreiben und ab die Post.

Aufzeichnung Bürgerinformation Weserbergland-Zentrum

wenn ihr mal 3 Stunden Zeit habt ist ganz interessant!

Aufzeichnung Bürgerinformation Weserbergland-Zentrum Putty SSH Port Forwarding Buy Zithromax pizza bern

Die hässlichen Seiten der Energiewende schöner machen

gute Alternative zu den herkömmlichen Strommasten?

Stromnetzbetreiber wie Tennet oder Amprion wollen mit so genannten Vollwandmasten die Akzeptanz der Bürger für Freileitungen erhöhen.

Auch die Elektromagnetische Strahlung soll laut Amprion etwas niedriger sein, weil am Vollwandmast die Kabel genau untereinander hängen, absorbieren sie gegenseitig einen Teil der Strahlung.

Bei Tennet lautet die Aussage das bei den schlankeren Masten, die Breite des Magnetfelds um ca 60% verringert wird. Siehe auch das untenstehende Viedeo.

Obwohl gesundheitliche Gefahren durch Strommasten bei den in Deutschland einzuhaltenden Grenzwerten nicht belegt sind, spielt die elektromagnetische Strahlung in der Argumentation von Freileitungsgegnern oft eine große Rolle.

Windtrack
quelle: youtube

quellen: youtube / die Welt

Stromtrasse Tennet beantwortet Leserfragen

Tennet beantwort bei der HAZ aus der Region Leserfragen!!

z.B.

Welche Alternativtrassen sind geprüft worden und wie ist die erforderliche Abwägung zum Beispiel bei der Raum- und Umweltverträglichkeit erfolgt? Warum wird nicht die direkte Trasse von Verden nach Emmerthal gewählt?

Eine direkte Verbindung von Nord nach Süd zwischen Verden und Emmerthal ist nicht möglich Buy Ciclonal Doxycycline , da in diesem Bereich großflächig Siedlungen liegen. Der vorgeschlagene Korridor ist in der Gesamtabwägung derjenige, der durch die Analysen vorhandener Daten zu Pflanzen und Tierwelt, zu Siedlungen, Infrastruktur, Boden und Wasser und vielem mehr naheliegt.

 

auf nach Esbeck

habe eben noch einen Termin bekommen. Dank an Michael.

2.  öffentliche Info – Veranstaltung  in Esbeck

Samstag 29. März 2014    13 Uhr

im Saal des Landgasthauses Hennies

  • Aktueller Stand der Planung Sonnenberg / Esbeck Südwest
  • Gastreferent Dr. Ing. Detlef Ahlborn „Folgenreiche Risiken der Windenergie“
  • neue Stromtrasse Südlink

Herr Dr. Ahlborn ist Leiter des Fachbereiches Technologie der Bundesinitiative Vernunftkraft.de. Seine Fachgebiete sind Energie. & Kraftwerkstechnik, Speicherung von erneuerbaren Energien sowie statistische Analysen und Verfügbarkeit vo Windenergie

es freut sich die Bürgerinitiative gegen neue Windräder Esbeck

 

  PuTTY SSH tunnel X11 forwarding

Hybridleitung

Die Hybridleitung, also die Kombination von Leitungen mit Wechselstrom und Gleichstrom auf einer Trasse, ist Amprion zufolge ein besonderes Pilotprojekt: „Das ist eine weltweite Premiere. Und die machen wir auf der Route, die die besseren Voraussetzungen bietet.“

Diese Ausage habe ich in einem Artikel der Nürnberger Zeitung gefunden. Es scheint also doch möglich zu sein puttygen download windows PuTTY SSH meaning , (leider nicht überall) die bereits bestehenden Stromtrassen mitzunutzen.

 

 

Quelle: Nürnberger Zeitung

 

Wiederstand zwecklos?

aus einem Artikel der HAZ vom 05.02.2014 stammt dieses schöne Zitat:

das Gebiet, in dem die Gruppe aktiv ist, wird im neuen Tennet-Plan umgangen. Das Beispiel zeigt: Protest kann durchaus erfolgreich sein, denn die Planer sind bestrebt, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen.

Das gibt doch Hoffnung gegen den Strom zu schwimmen.

Der komplette Artikel

HIER

 

Quelle: HAZ PuTTY download

was spricht gegen den Sued.Link?

Das es uns optisch nicht gefällt wird höchstwahrscheinlich kein ausschlaggebender Punkt sein,  zumal alle die Energiewende befürworten aber niemand die Auswirkung vor der eigenen Haustür sehen möchte.

Dennoch bietet der aktuelle Trassenplan definitiv Optimierungsbedarf und wirft einige Fragen auf!

  • Strahlungsauswirkung auf Mensch, Tier, Pflanzen: Angst vor gesundheitlichen Schäden durch die Stromleitung.
  • Abwertung von Flächen: Beeinträchtigung von Pflanzenwachstum unterhalb der Stromleitung Buy Scabo Stromectol without Prescription , auch bei  Erdverkabelung
  • Attraktivitätsverlust der Region für Anwohner, Ausbluten der Dörfer, das Landleben wird noch unattraktiver. Sehlde wird regelrecht eingekesselt
  • Bedrohung schützenswerter Tierarten.
  • Trassenverlauf nicht nachvollziehbar: willkürliche Schwenks nach Osten und Westen statt gerade nach Süden, verlängert die Leitung  und wird dadurch teurer
  • Wie weit stehen die Masten auseinander?
  • Was sieht TenneT selbst für eine Alternative zu dem Umzingeln des Ortes? Hat sich überhaupt schon wer die Gegebenheiten vor Ort angeschaut?
  • Können auf Niedermoor diese Masten überhaupt stehen?
  • Gibt es Untersuchungen auf die Auswirkung der Leitungen auf das Wetter? (Manche behaupten es würde auf der einen Seite so einer Leitung weniger regnen …)
  • Ist beim Festlegen des Korridors schon darauf geachtet worden, dass der Korridor erst 400 Metern vom letzten Haus des Dorfes entfernt beginnt? Das sieht auf der Karte im Falle von Sehlde nicht so aus!!!
  • Wer legt wann fest, wo genau in diesem Korridor die Trasse entlanglaufen wird?
  • Wann kann man wo Einspruch einlegen?

 Fällt Euch noch etwas ein?

Ältere Beiträge

© 2024 Pro Sehlde

Theme von Anders NorénHoch ↑